Bildwinkel und Bildbegrenzungslinien

Üblicherweise wird das Objektiv mit Hilfe der Brennweite beschrieben. Sie wissen, dass eine größere Zahl vor den „mm“ bedeutet, dass ein kleiner Ausschnitt aufgenommen wird (Teleobjektiv), Sie können entfernte Dinge dadurch größer darstellen. Umgekehrt bedeutet eine kleine Zahl, dass entsprechend mehr aufgenommen wird (Weitwinkelobjektiv).

Aber was wird nun wirklich aufgenommen. Da das Bildfeld von der Entfernung abhängt, ist es am einfachsten das Bildfeld als Winkel anzugeben, d.h. welcher Winkel nimmt das Objektiv auf.

Nachfolgende Tabelle listet die Leica-M Brennweiten auf und zusätzlich habe ich Ihnen dargestellt, welche Bildbegrenzungslinien im Leica-M Messsucher eingeblendet werden (Weiße Rahmen im Sucher).

Brennweite Horizontal Vertikal Bildfeldwähler
16 97° 74°
18 90° 67°
21 81° 59°
24 74° 53°
28 65° 46° 28 + 90
35 54° 37° 35 + 135
50 40° 27° 50 + 75
75 27° 18° 50 + 75
90 23° 15° 28 + 90
135 15° 10,2° 35 + 135

Die Rahmenlinien (Bildfeldbegrenzer) im Sucher der Leica M zeigen Ihnen das Bildfeld, welches durch das angeschraubte Objektiv aufgenommen werden wird. (Siehe Bild am Anfang des Artikels)

Da es die Charakteristik des Messsucher ist, dass immer das gleiche Bildfeld (unabhängig von der verwendeten Brennweite) sichtbar ist, zeigen die Begrenzungslinien den Ausschnitt der Aufnahme an.

Um sich ein Bild unterschiedlicher Objektive machen zu können, gibt es den Bildfeldwahlhebel auf der Vorderseite der Leica M:

Bildfeldwahlhebel

Mit dem Bildfeldwahlhebel können Sie die unterschiedlichen Objektive „simulieren“. Durch ein Ändern der Stellung werden jeweils andere Bildbegrenzungslinien eingeblendet:

  • zum Objektiv
  • Mitte
  • weg vom Objektiv

Dadurch haben Sie bereits vor dem Objektivwechsel die Möglichkeit den Ausschnitt zu erkennen. Die Rahmenlinien sind vorgegeben und können nicht angepasst werden. Die Kamera erkennt das aufgesteckte Objektiv und blendet die entsprechenden Linien automatisch ein.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen ein wenig Information gebracht. Wenn er gefallen hat, so freue ich mich über eine Empfehlung, haben Sie Fragen hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.

Kommentar verfassen